Gemeinsam aktiv für Emersacker

Aktive Bürger starten mit neuer Vorstandschaft ins Wahljahr

Zur Generalversammlung im Zeichen der anstehenden Kommunalwahlen trafen sich die Aktiven Bürger Emersacker im Café Mitte im Mahlerhof. Der ehemalige Besitzer, einer der größeren Bauern mit Milchvieh am Ort, legte sich einer Überlieferung zufolge eines Tages auf die Lauer, um einen nicht sehr hellen Milchdieb aus der Nachbarschaft auf frischer Tat zu ertappen. Dieser war bereits zuvor mehrfach so auffällig zu Gast gewesen, dass ein Nachbar dem Bauern die genaue Zeit des nächsten Besuchs hatte voraussagen können.

Inzwischen darf man dort auch offiziell zu Gast sein, denn die Räume sind renoviert und gemütlich eingerichtet und stehen auch für Veranstaltungen zur Verfügung (Kontakt unter ).

Der 1. Vorsitzende Michael Daum blickte zum einen auf einige gelungene Vereinsveranstaltungen zurück, wie die Winterwanderung auf dem Bonstetter LandArt Weg, den Besuch des Konzerts „3 Männer nur mit Gitarre“, unseren Frühjahrsstammtisch beim Jonny und zuletzt die Wanderung im Augsburger Stadtwald, 2.000 Hektar strengstes Wasserschutzgebiet.
Weniger erfreulich fiel der Rückblick auf die politische Betätigung über den Gemeinderat aus. Unsere Mandatsträger Ralph Behr und Michael Daum mussten hier zusehen, wie ein konstruktiver Vorschlag nach dem anderen am erdrückenden Mehrheitsverhältnis 11:2 scheiterte. Eine Veränderung der Gemeindesituation im Sinn unserer Ziele wie solider Finanzen, schonendem Umgang mit Lebensgrundlagen und sozialer Ausgewogenheit war unter diesen Bedingungen für das Dorf nicht zu erreichen.

Solide Finanzen durften im Anschluss immerhin dem Verein selbst bescheinigt werden, weshalb die Kassenprüferinnen Katica Selzle und Lili Merker der Versammlung die Entlastung der Vorstandschaft vorschlugen.

Vor der alle drei Jahre anstehenden Vorstandswahl stellte Michael Daum die Optionen für die Kommunalwahlen im März 2020 dar. Eine gemeinsame Liste mit der Unparteilichen Wählervereinigung (UWV) scheitert an unterschiedlichen Zielen und Methoden sowie einer unterschiedlichen Lesart der Ist-Situation, sodass weiter Kandidaten für eine eigene Liste gesucht werden sollen.

Nicht nur Dank und Verständnis, sondern auch einen schönen Blumenstrauß gab es für unsere langjährigen Schriftführerin Verena Löffler, die ihre Lebenswege in den Nachbarlandkreis gezogen haben und die darum aus dem Vorstand ausscheidet.


Bild: Helmut Leib

 

Die turnusmäßigen Vorstandswahlen ergaben folgende neue Zusammensetzung:

  • 1. Vorsitzender     Ralph Behr
  • 2. Vorsitzender     Paul Merker
  • Schatzmeister      Michael Daum
  • Schriftführerin      Evelyn Merker

In der anschließenden Ideenrunde wurden Vorschläge für Veranstaltungen im neuen Vereinsjahr diskutiert, angefangen mit einer Spendenaktion zugunsten benachteiligter Bürger, über Ziele für den Vereinsausflug bis hin zu Ideen für die Öffentlichkeitsarbeit. Nachdem ein fließender, alsbald deutlicher Übergang zu weniger ernstgemeinten Vorschlägen und Anekdoten aus der bald 20jährigen Vereinsgeschichte festzustellen war, beendete der neue Präsident den offiziellen Teil der Veranstaltung schließlich zu vorgerückter Stunde.

Die Aktiven freuen sich auf viele schöne Veranstaltungen im Dorfleben und das Interesse von engagierten Bürgerinnen und Bürgern.

Für die Vorstandschaft

Ralph, Michael, Paul und Evelyn

<< Zurück zur vorherigen Seite


www.aktive-buerger-emersacker.de