Gemeinsam aktiv für Emersacker

Wir wünschen Frohe Weihnachten!

Unsere Ziele

  • Kulturelle und soziale Weiterentwicklung: demokratische Dorfkultur, Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden in den Bereichen Kultur, Bildung, Gesundheit und Soziales, Kinderbetreuung, Verkehr
  • Fairer Umgang miteinander: mehr Mitmenschlichkeit - kein Platz für Neonazis, Rassismus und Fremdenhass in Emersacker!
  • Förderung des dörflichen Charakters: Bäume und Bepflanzung im öffentlichen Raum, Rahmenplan für eine belebte Ortsmitte, Förderung der Bebauung im Ortsinneren
  • Schonender Umgang mit unseren natürlichen Lebensgrundlagen; autarke, umweltverträgliche, bezahlbare Energieversorgung aller Haushalte
  • Ein attraktiver ÖPNV, der zum Mitfahren einlädt
  • Schulden abbauen und so neue planerische Gestaltungskraft entwickeln

Für mehr Transparenz und Bürgermitsprache in der Gemeindepolitik

Seit 2001 arbeitet unser Verein Aktive Bürger Emersacker engagiert und offen an der Verwirklichung seiner Ziele: "Transparenz und Mitsprache". Wir wollen durch unsere Aktivitäten allen Mitbürgern die Gelegenheit geben: in die tatsächlichen Grundlagen örtlicher Gemeindepolitik einen ungehinderten Einblick zu nehmen und durch eigene Anstöße diese Gemeindepolitik tätig mit zu bestimmen. Ohne eigene Vertreter im Gemeinderat ist diese Aufgabe schwer zu leisten. Darum sind die Aktiven Bürger zu den Kommunalwahlen 2002, 2008 und 2014 mit eigenen Wahlvorschlägen angetreten. Seit Mai 2002 sind wir - dank dem Vertrauen unserer Wähler - kontinuierlich mit unseren Gemeinderäten im Emersackerer Gemeinderat vertreten.

Auf unserer Internetseite finden sich ausführliche Berichte über den Inhalt fast aller öffentlichen Gemeinderatssitzungen, die von 2002 bis 2016 in Emersacker abgehalten wurden. Diese Berichte sollten ein möglichst objektives Bild von den aktuellen Diskussionen und Beschlüssen im Gemeinderat wiedergeben - nicht nur Vereinsmitglieder, nein jede(r) interessierte MitbürgerIn ist hier herzlich willkommen und zum Mitlesen eingeladen.

Unser Verein setzt fortlaufend Impulse für eine transparente und offene Gemeindepolitik. Machen auch Sie mit, tragen auch Sie aktiv mit an der Verantwortung gegenüber unseren Kindern, unserer Umwelt, unserer Dorfgemeinschaft.

Aktuelle Nachrichten

Wählerstammtisch: neuer Ort und neuer Termin

Liebe Aktive,

Die Ereignisse um die Aufstellungsversammlung der UWV und das Echo darauf, sowie die Entwicklungen im Gemeinderat bzw. der Gemeindepolitik haben uns deutlich gemacht, dass wir uns deutlicher positionieren müssen und vor allem unsere eigene Haltung und Politik deutlich und öffentlich erklären können, wollen und sollen.

Um auch eine breitere Zuhörerschaft für eine Teilnahme zu begeistern und dabei auch nützliche Präsentationstechnik einsetzen zu können, haben wir uns dazu entschlossen, einen ungewöhnlichen, aber sehr praktikablen anderen Veranstaltungsort zu wählen: das Sportheim des FC Emersacker.

Davon unabhängig hat sich leider der von uns ursprünglich vermiedene Termin 22.11.19 als nicht durchführbar herausgestellt, so dass wir Euch hier um Euer Verständnis für eine kurzfristige

Verschiebung auf den 05.12.19 ab 19.30 Uhr

bitten möchten. Ja, auch dieser Termin ist nicht optimal, aber es ist der letztmögliche sinnvolle in diesem Kalenderjahr.

Zum Ausgleich gibt es das Beste aus dem reichhaltigen Getränkesortiment des FCE, alle Mitglieder laden wir darüber hinaus auf eine kleine Brotzeit ein.

Wir würden uns freuen, wenn ihr trotz der Verschiebung mit dabei wärt, und noch mehr, wenn ihr Freunde, Bekannte und Interessierte zum Mitkommen begeistern würdet.

Wer weiß, was aus einer guten Dynamik noch alles entstehen kann …!

Bitte weist auch gerne auf diese Info hin, damit sich dann keiner umsonst den Weg zum Mahlerhof macht.

Aktive Grüße von Ralph & Michi
für den Vorstand der Aktiven Bürger

Geschenke mit Herz: Ihr könnt weiter anliefern bis 4.Dezember!

Die Aktiven Bürger bedanken sich für das große Interesse an der Aktion und die vielen liebevoll verpackten Geschenke.

Aufgrund Eurer Nachfragen hat uns das Organisationsteam von humedica den Wunsch nach einer Verlängerung der Abgabefrist erfüllt.
Wem der Termin also zu knapp war, der kann sein Paket noch bis einschließlich 04.12.2019 Pakete bei den Sammelstellen abgeben.

SAMMELSTELLEN IN EMERSACKER

Familie Behr, Finkenweg 18
Familie Merker, Weldenerstr. 5

TERMINE

vom 5.November  -  4.Dezember 2019
jeweils von Mo - Sa 16-18 Uhr

PACKLISTE

  • Neue oder neuwertige Spielsachen (Kuscheltiere, Puppen, Autos, Bälle, Puzzle, Bauklötze und vieles mehr)
  • Süßigkeiten (Traubenzucker, Bonbons, Lutscher. Bitte achtet darauf, dass Süßwaren noch mindestens 6 Monate haltbar sind)
  • Neue Körperpflegemittel (Seife, Duschgel oder Shampoo)
  • Zahnpflege (neue Zahnbürste mit Zahnpasta)
  • Neue oder neuwertige Kinderkleidung (Mützen, Schals, Handschuhe, Shirts und Pullover, Hosen, Socken und Ähnliches)
  • Schulhefte oder Blöcke
  • Schreibwaren (Buntstifte, Schreibstifte, Wachsmalstifte oder andere schöne Stifte)

Mitmachen bei: Geschenk mit Herz

Wir werden in diesem Jahr an der Weihnachts­päckchen-Aktion „Geschenk mit Herz“ teilnehmen. Diese in Bayern fest etablierte Aktion der Hilfsorganisation humedica e. V. wird in Zusammenarbeit mit Sternstunden e. V., und Radio „Bayern 2“ umgesetzt.

Wir sind überzeugt, dass wir gemeinsam mit einem großen Herz und geringem Aufwand tausenden bedürftigen Kindern weltweit pünktlich zu Heiligabend eine riesige Freude bereiten können.

Wir machen diese großartige Aktion zu unserer Herzensangelegenheit:
Bitte packen auch Sie gemeinsam mit Ihrem Kind ein „Geschenk mit Herz“ für Kids zwischen 10-14 Jahren.

Packliste

  • Neue oder neuwertige Spielsachen (Kuscheltiere, Puppen, Autos, Bälle, Puzzle, Bauklötze und vieles mehr)
  • Süßigkeiten (Traubenzucker, Bonbons, Lutscher. Bitte achtet darauf, dass Süßwaren noch mindestens 6 Monate haltbar sind)
  • Neue Körperpflegemittel (Seife, Duschgel oder Shampoo)
  • Zahnpflege (neue Zahnbürste mit Zahnpasta)
  • Neue oder neuwertige Kinderkleidung (Mützen, Schals, Handschuhe, Shirts und Pullover, Hosen, Socken und Ähnliches)
  • Schulhefte oder Blöcke
  • Schreibwaren (Buntstifte, Schreibstifte, Wachsmalstifte oder andere schöne Stifte)


Das sollte nicht ins Paket

Lebensmittel, deuschsprachige Bücher oder Zeitschriften, CDs, DVDs, Kassetten, Kriegsspielzeug, Zerbrechliches, Schuhe.

Gerne könnt ihr stattdessen noch andere schöne Dinge in Euer persönliches Päckchen packen. Haarspangen, Farbkästen, Lineale, Malbücher, Creme und alles andere worüber sich Kinder freuen. Legt doch auch eine persönliche Grußkarte oder ein Foto Eurer Familie mit ins Geschenk mit Herz!

Bitte vergesst nicht, das Paket nur mit Gummibändern zuzumachen, damit der Zoll gut rein gucken kann!

Die Aktiven Bürger kümmern sich um die Vollständigkeit und die sichere Weitergabe der Pakete.

Weitere Informationen, insbesondere zur Packliste findet man unter https://www.geschenk-mit-herz.de/paeckchenpacker/packanleitung/

PS: Wer nicht selber packen möchte: Es gibt auch die Möglichkeit ein Päckchen packen zu lassen: Für eine Spende in Höhe von 20 Euro unter dem Stichwort „Geschenk mit Herz“ an IBAN: DE35734500000000004747, BIC BYLADEM1KFB werden die ehrenamtlichen
Päckchenpacker bei humedica in den Projektländern in Übersee ein „Geschenk mit Herz“ direkt vor Ort befüllen.

 

Päckchenpacker gesucht

Emersacker: Seit 2003 freuen sich zehntausende Kinder in Not auf ihr persönliches Weihnachtspäckchen aus Deutschland. Für viele von ihnen ist es das erste Geschenk ihres Lebens. Die Weihnachtsaktion „Geschenk mit Herz“ der bayerischen Hilfsorganisation humedica e. V. in Zusammenarbeit mit Sternstunden e. V. und Bayern 2, macht es möglich. Heuer mit dabei: Die Aktiven Bürger aus Emersacker.

Hier finden Sie alle Informationen zum Mitmachen: "Aktive Bürger Emersacker: Geschenk mit Herz".

Aktive Bürger starten mit neuer Vorstandschaft ins Wahljahr

Zur Generalversammlung im Zeichen der anstehenden Kommunalwahlen trafen sich die Aktiven Bürger Emersacker im Café Mitte im Mahlerhof. Der ehemalige Besitzer, einer der größeren Bauern mit Milchvieh am Ort, legte sich einer Überlieferung zufolge eines Tages auf die Lauer, um einen nicht sehr hellen Milchdieb aus der Nachbarschaft auf frischer Tat zu ertappen. Dieser war bereits zuvor mehrfach so auffällig zu Gast gewesen, dass ein Nachbar dem Bauern die genaue Zeit des nächsten Besuchs hatte voraussagen können.

Inzwischen darf man dort auch offiziell zu Gast sein, denn die Räume sind renoviert und gemütlich eingerichtet und stehen auch für Veranstaltungen zur Verfügung (Kontakt unter ).

Der 1. Vorsitzende Michael Daum blickte zum einen auf einige gelungene Vereinsveranstaltungen zurück, wie die Winterwanderung auf dem Bonstetter LandArt Weg, den Besuch des Konzerts „3 Männer nur mit Gitarre“, unseren Frühjahrsstammtisch beim Jonny und zuletzt die Wanderung im Augsburger Stadtwald, 2.000 Hektar strengstes Wasserschutzgebiet.
Weniger erfreulich fiel der Rückblick auf die politische Betätigung über den Gemeinderat aus. Unsere Mandatsträger Ralph Behr und Michael Daum mussten hier zusehen, wie ein konstruktiver Vorschlag nach dem anderen am erdrückenden Mehrheitsverhältnis 11:2 scheiterte. Eine Veränderung der Gemeindesituation im Sinn unserer Ziele wie solider Finanzen, schonendem Umgang mit Lebensgrundlagen und sozialer Ausgewogenheit war unter diesen Bedingungen für das Dorf nicht zu erreichen.

Solide Finanzen durften im Anschluss immerhin dem Verein selbst bescheinigt werden, weshalb die Kassenprüferinnen Katica Selzle und Lili Merker der Versammlung die Entlastung der Vorstandschaft vorschlugen.

Vor der alle drei Jahre anstehenden Vorstandswahl stellte Michael Daum die Optionen für die Kommunalwahlen im März 2020 dar. Eine gemeinsame Liste mit der Unparteilichen Wählervereinigung (UWV) scheitert an unterschiedlichen Zielen und Methoden sowie einer unterschiedlichen Lesart der Ist-Situation, sodass weiter Kandidaten für eine eigene Liste gesucht werden sollen.

Nicht nur Dank und Verständnis, sondern auch einen schönen Blumenstrauß gab es für unsere langjährigen Schriftführerin Verena Löffler, die ihre Lebenswege in den Nachbarlandkreis gezogen haben und die darum aus dem Vorstand ausscheidet.


Bild: Helmut Leib

 

Die turnusmäßigen Vorstandswahlen ergaben folgende neue Zusammensetzung:

  • 1. Vorsitzender     Ralph Behr
  • 2. Vorsitzender     Paul Merker
  • Schatzmeister      Michael Daum
  • Schriftführerin      Evelyn Merker

In der anschließenden Ideenrunde wurden Vorschläge für Veranstaltungen im neuen Vereinsjahr diskutiert, angefangen mit einer Spendenaktion zugunsten benachteiligter Bürger, über Ziele für den Vereinsausflug bis hin zu Ideen für die Öffentlichkeitsarbeit. Nachdem ein fließender, alsbald deutlicher Übergang zu weniger ernstgemeinten Vorschlägen und Anekdoten aus der bald 20jährigen Vereinsgeschichte festzustellen war, beendete der neue Präsident den offiziellen Teil der Veranstaltung schließlich zu vorgerückter Stunde.

Die Aktiven freuen sich auf viele schöne Veranstaltungen im Dorfleben und das Interesse von engagierten Bürgerinnen und Bürgern.

Für die Vorstandschaft

Ralph, Michael, Paul und Evelyn


www.aktive-buerger-emersacker.de